Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Ok

SEPA Zahlungsverkehr

SEPA-Überweisungen – eine für alle

Egal, ob Sie eine Überweisung ins Inland oder ins europäische Ausland (SEPA-Raum) veranlassen – die Erfassung und Ausführung funktionieren identisch. Siehe auch unsere SEPA-FAQ

zum Vergrößern anklicken
SEPA-Überweisung

Erfassung/Ausgabe von SEPA-Überweisungen:

Im neuen Ordner "SEPA-Überweisungen" erfassen Sie die Aufträge mit IBAN und BIC des Zahlungsempfängers. Die Ausgabe der SEPA-Überweisungen funktioniert genau so, wie bei Inlands-/Auslandszahlungen.

Weitere Informationen zu SEPA-Überweisungen erhalten Sie bei Ihrem Kreditinstitut und bei der Deutschen Bundesbank.


SEPA-Lastschriften – auf europäischer Ebene Lastschriften einziehen

Mit SEPA können Sie nun auch europaweit einheitliche Lastschriften einziehen – einfach und schnell. SFirm unterstützt SEPA-Basislastschriften (CORE) und SEPA-Firmenlastschriften (B2B).

Voraussetzungen:

  • SFirm-Version 2.2.2 inkl. Patchlevel 20 oder neuer mit lizenziertem Modul SEPA-Lastschriften. 
    Wir empfehlen die aktuelle SFirm Version mit vielen neuen Funktionen.
  • Freigeschaltete SEPA-Geschäftsvorfälle bei dem Institut, das die Aufträge entgegennehmen soll
  • Gläubiger-Identifikationsnummer (18-stellig) von der Deutschen Bundesbank (http://glaeubiger-id.bundesbank.de)
  • Hinterlegte Gläubiger-Identifikationsnummer(n) in allen Auftraggebern in SFirm (siehe Hinweis in den "Anstehenden Aufgaben")
  • Vorliegende SEPA-Lastschriftmandate inkl. Mandatsreferenz von jedem Zahlungspflichtigen. (Verwaltung unter Datenbanken → SEPA-Lastschriftmandate)
zum Vergrößern anklicken
SEPA-Lastschrift in SFirm

Erfassung/Ausgabe von SEPA-Basislastschriften (CORE):

  • Im Ordner "SEPA-Lastschriften" erfassen Sie die Aufträge mit Mandat, IBAN und BIC des Zahlungspflichtigen.
    Achtung: Sollte die Bank des Zahlungspflichtigen laut SCL-Verzeichnis noch keine SEPA-Lastschriften annehmen können, erhalten Sie vom Programm einen entsprechenden Hinweis!
  • Die Ausgabe der SEPA-Lastschriften nehmen Sie genau so vor, wie bei Inlands-/Auslandszahlungen.
zum Vergrößern anklicken
Ordnererstellung in SFirm

Erfassung/Ausgabe von SEPA-Firmenlastschriften (B2B):

  • Legen Sie einen neuen Ordner mit dem Inhalt "SEPA-Lastschriften" und der Erweiterung "Firmenlastschriften (B2B) an.
  • In diesem Ordner erfassen Sie die Aufträge mit Mandat, IBAN und BIC des Zahlungspflichtigen.
    Achtung: Sollte die Bank des Zahlungspflichtigen laut SCL-Verzeichnis noch keine SEPA-Firmenlastschriften (B2B) annehmen können, erhalten Sie vom Programm einen entsprechenden Hinweis!
  • Die Ausgabe der SEPA-Firmenlastschriften (B2B) nehmen Sie genau so vor, wie bei Inlands-/Auslandszahlungen.

Weitere Informationen zu SEPA-Basislastschriften (CORE) und SEPA-Firmenlastschriften (B2B) erhalten Sie bei Ihrem Kreditinstitut und bei der Deutschen Bundesbank.

SFirm-Hotline
0900 / 11 55 99 0*

    FAQ
    Downloads
    Fernwartung starten


*1,99 Euro/Min. (inkl. MwSt.) aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk-Preise ggf. abweichend; montags-freitags von 8:00 bis 20:00 Uhr.